1

Your cart is empty.

Englischer Wein - Biodynamisch

Was ist biodynamischer Wein?
Demeter–Weine stehen für biodynamische Qualität. 45 Weingüter gehören dem deutschen Demeter-Verband an, weltweit gibt es mehr als 520 Demeter-Weingüter mit mehr als 8000ha Rebfläche. Sie dürfen mit dem Demeter-Markenzeichen auf die biodynamische Qualität hinweisen, denn sie sind mit ihren Betrieben einem strengen Zertifizierungsprozess unterworfen. Höchstes Ziel dieser Winzerinnen und Winzer:
mit biodynamischen Maßnahmen die Qualität ihrer Weine zu fördern. So entstehen charaktervolle Weine, die bei Wettbewerben und bei Weinfreunden überzeugen.
Wer nach Demeter-Richtlinien arbeitet, übertrifft die Anforderungen an den Bio-Weinbau noch um einiges: Damit ist nicht nur der Verzicht auf Pestizide und chemische Pflanzenschutzmittel verbunden.
Die Biodynamische Wirtschaftsweise trägt dazu bei, das Terroir im Wein geschmacklich voll erlebbar zu machen. „Willst du Wine-maker oder Nature-assistant sein?" fragt der bekannte französische Demeter-Winzer Nicolas Joly. Er bringt es auf den Punkt: Qualität entsteht im Weinberg, in der Hinwendung zur Natur. Das hat sich herumgesprochen: Weinkritiker loben die komplexen biodynamischen Weine, Winzerseminare zu biodynamischen Themen sind gut besucht, immer mehr Winzer schließen sich Demeter an.
QUELLE: Demeter e.V. Brandschneise 1, 64295 Darmstadt
http://www.demeter.de/Verbraucher/Landwirtschaft/Weinbau